NEU Zusatzstudium 2021/2022

20. VDG-Zusatzstudium Gießereitechnik

Berufsbegleitendes Zusatzstudium

Das VDG-Zusatzstudium wendet sich mit einem modular aufgebauten Studienangebot an Interessenten, die in der Gießerei-Industrie tätig sind oder sein wollen und vertieftes Wissen über die gießereitechnischen Prozesse erwerben möchten. So erhalten Führungskräfte eine höhere berufliche Kompetenz und Seiteneinsteiger solide Kenntnisse über gießereitechnische Problemstellungen. Es wird mit einer schriftlichen Prüfung, einer schriftlichen Ausarbeitung und einem Kolloquium abgeschlossen.

Vortragsthemen

Grundmodul

  • Periodensystem und organische Chemie
  • Metalle (Fe + NE)
  • Übersicht Gießen
  • Spanende Bearbeitungstechniken
  • Fügen, Trennen, Beschichten
  • Thermodynamik
  • Phasendiagramme
  • FeC-Diagramme
  • Mehrstoffsysteme/Legierungskunde
  • Wärmebehandlung (ZTU-Schaubilder)

Zum Abschluss des Grundmoduls muss eine schriftliche Prüfung abgelegt werden. Nur eine bestandene Prüfung berechtigt zur Teilnahme an den Modulen 1 - 5.

Modul 1

  • Grundlagen der Erstarrung
  • Gießeigenschaften
  • Anschnitt- und Speisertechnik
  • Aluminium-Gusslegierungen
  • Rechnergestützte Simulation von Gießprozessen

Modul 2

  • Druckgießtechnik inkl. Praktika
  • Schwerkraft-, Kippguss- und Niederdruckguss
  • Kokillenguss
  • Kupfer-Gusslegierungen
  • Magnesium- und Zinklegierungen

Modul 3

  • Schriftliche Prüfung (Module 1 und 2)
  • Automatisierungslösungen in der Gießerei
  • Formstoffe, Binder, Hilfsstoffe
  • Formverfahren
  • Formmaschinen, formstoffbedingte Gussfehler, Formstoffkreislauf, Formstoffpraktikum
  • Regenerierung, Recycling, Umweltschutz

Modul 4

  • Eisen- und Stahlgusswerkstoffe inkl. Schmelzebehandlung, Schmelzekontrolle, Gussfehler
  • Formverfahren
  • Spezielle Gießverfahren
  • Rapid Prototyping
  • Rapid Tooling
  • Additive Fertigung

Modul 5

  • Schriftliche Prüfung (Module 3 und 4)
  • Einsatz feuerfester Baustoffe
  • Werkstoff- und Formstoffanalyse
  • Gussnachbehandlung
  • Qualitätsmanagement
  • Umwelt- und Energiemanagement
  • Investitionsplanung in Gießereien
  • FMEA
  • Abschlusskolloquium

Veranstaltungsort

20.07, 09:47 Uhr - 24.07.2020 , 09:47 Uhr

RWTH Aachen

07.09, 09:47 Uhr - 11.09.2020 , 09:47 Uhr

RWTH Aachen

01.02, 09:47 Uhr - 05.02.2021 , 09:47 Uhr

Hochschule Aalen

22.03, 09:47 Uhr - 26.03.2021 , 09:47 Uhr

TU Bergakademie Freiberg, Gießerei-Institut
Bernhard-von-Cotta-Straße 4
09599

20.09, 09:47 Uhr - 24.09.2021 , 09:47 Uhr

TU Clausthal-Zellerfeld

22.11, 09:47 Uhr - 26.11.2021 , 09:47 Uhr

VDG-Akademie
Hansaallee 203
40549

Teilnahmegebühren und Tagungspauschale

Für Teilnehmer aus BDG-Mitgliedsfirmen:

1150 €

Für Teilnehmer aus Nichtmitgliedsfirmen::

1450 €

Tagungspauschale Grundmodul:

200 € (inkl. 19% MwSt.)

Für Teilnehmer aus BDG-Mitgliedsfirmen:

5250 €

Für Teilnehmer aus Nichtmitgliedsfirmen::

6750 €

Tagungspauschale Modul 1 – 5:

1000 € (inkl. 19% MwSt.)

Die Teilnahmegebühren sind gemäß § 4 Ziffer 22 UStG mehrwertsteuerfrei.

Für persönliche Mitglieder des VDG Verein Deutscher Giessereifachleute e.V. reduziert sich der Rechnungsbetrag um 50 €.

Zusatzinformationen

Für die Teilnahme am VDG-Zusatzstudium Gießereitechnik gelten folgende Voraussetzungen:

  1. abgeschlossenes Fachhochschul- oder Universitätsstudium der Ingenieurwissenschaften, Naturwissenschaften oder vergleichbare Qualifikationen.
  2. Absolventen eines anderen Studienganges oder mit einer dem Niveau 6 des DQR Deutschen Qualifikationsrahmens zugeordneten Qualifikation (Fachwirt/in, Techniker/in, Meister/in) erhalten nach erfolgreich absolviertem Grundlagenmodul, das dem Zusatzstudium vorgeschaltet ist, ebenfalls die Zugangsberechtigung. Teilnehmer mit einem abgeschlossenen Ingenieur-Studium erhalten nach erfolgreichem Abschluss des VDG-Zusatzstudiums Gießereitechnik ein Zertifikat mit dem Titel Gießerei-Fachingenieur (VDG) sowie eine Bescheinigung mit den Prüfleistungen. Teilnehmer ohne vorliegendes Ingenieurdiplom oder einen vergleichbaren Abschluss (Bachelor/Master) erhalten nach erfolgreicher Teilnahme eine Bescheinigung sowie ein Prüfungszeugnis. Das Zertifikat zum Gießerei-Fachingenieur (VDG) kann in diesem Fall nicht ausgehändigt werden.

Anmeldeschluss

21.06.2021

Zimmerreservierung

Link zur Online-Buchung: https://www.tch-hotels.de/teilnehmermanagement/VDG20/

Unter dem Stichwort "VDG-Akademie" ist ein Abrufkontingent vorreserviert worden. Die Zimmerreservierung muss durch den Teilnehmer selbst erfolgen. Danach erlischt unser Abrufkontingent. Sollte das Kontingent bereits ausgebucht sein oder das Hotel nicht Ihren Vorstellungen entsprechen, finden Sie dort eine Übersicht mit anderen Hotels unterschiedlicher Kategorien.

VDG-Zusatzstudium

ID: 34120

Termine:

20.07, 09:47 Uhr - 24.07.2020 , 09:47 Uhr
Ort: RWTH Aachen

07.09, 09:47 Uhr - 11.09.2020 , 09:47 Uhr
Ort: RWTH Aachen

01.02, 09:47 Uhr - 05.02.2021 , 09:47 Uhr
Ort: Hochschule Aalen

22.03, 09:47 Uhr - 26.03.2021 , 09:47 Uhr
Ort: TU Bergakademie Freiberg, Gießerei-Institut

20.09, 09:47 Uhr - 24.09.2021 , 09:47 Uhr
Ort: TU Clausthal-Zellerfeld

22.11, 09:47 Uhr - 26.11.2021 , 09:47 Uhr
Ort: VDG-Akademie

Anmeldeschluss: 21.06.2021

Ansprechpartner

Andrea Kirsch
Telefon: +49 (0)211 6871 - 362
Per E-Mail kontaktieren