Social Media Basics für Gießereien

Mit der fortschreitenden Digitalisierung, die auch in der Gießerei-Industrie immer mehr zur Alltagsrealität wird, nimmt die Bedeutung von sozialen Medien im B2B-Geschäft immer weiter zu. Als Reaktion darauf bieten wir Ihnen einen Workshop an, dessen Ziel es ist, Gießereibetriebe zu befähigen, eine eigene Social Media Strategie zu entwickeln und umzusetzen, um damit mehr Sichtbarkeit für die Unternehmen zu schaffen. Für die Teilnahme sind keine besonderen Vorkenntnisse erforderlich.

Während des Workshops kreieren die Teilnehmer anhand von Beispiel-Szenarien eigene Social Media Konzepte. Dadurch wird die Sicherheit für den Aufbau eigener Strategien geschaffen und die Befähigung gefördert, Social Media Accounts passgenau für das eigene Unternehmen zu erstellen und effektiv zu nutzen.

Vortragsthemen

  • Herausforderungen und Lösungsansätze mit Social Media
  • Marken- und Reputationsaufbau mit Social Media (Erhöhung der Sichtbarkeit)
  • Überblick Social Media Kanäle
  • Entwicklung einer Social Media Strategie
  • Unternehmensprofile vs. Mitarbeiterprofile
  • Einführung in verschiedene Content-Formate
  • Anleitung zum erfolgreichen Posting
  • Einführung in Social Media Ads

Agenda

4. Mai 2021, 9.30 bis 16.30 Uhr

Teilnehmerkreis

Mitarbeiter aus Vertrieb und Einkauf sowie Human Ressources und Marketing

Veranstaltungsort


Webinar

Teilnahmegebühren und Tagungspauschale

Für Teilnehmer aus BDG-Mitgliedsfirmen:

940 €

Für Teilnehmer aus Nichtmitgliedsfirmen:

1190 €

Die Teilnahmegebühren sind gemäß § 4 Ziffer 22 UStG mehrwertsteuerfrei.

Für persönliche Mitglieder des VDG Verein Deutscher Giessereifachleute e.V. reduziert sich der Rechnungsbetrag um 50 €.

Zusatzinformationen

Wir bieten diesen Workshop ausschließlich zur virtuellen Teilnahme an.

Anmeldeschluss

12.04.2021

Referenten

Laura Wöller

BDG Bundesverband der Deutschen Gießerei-Industrie, Düsseldorf


Arbeitsor­ganisation Personal­manage­ment

Workshop

ID: 51949

Termin: 04.05.2021

Ort: Webinar

Anmeldeschluss: 12.04.2021

Ansprechpartner

Corinna Knöpken
Telefon: +49 (0)211 6871 - 335
Per E-Mail kontaktieren