Fortbildungslehrgang für Immissionsschutzbeauftragte in Gießereien

In diesem Fortbildungslehrgang wird über die aktuellen Entwicklungen im Bereich Immissionsschutz in Gießereien informiert und praktische Fragen diskutiert.

Den Teilnehmern werden rechtliche und technische Neuerungen
in praxisrelevanten Bereichen des Immissionsschutzes vorgestellt und künftige Entwicklungen aufgezeigt. Für einen Erfahrungsaustausch mit den Referenten sowie zwischen den Teilnehmern ist ausreichend Zeit vorgesehen.

Über die Teilnahme wird ein bundesweit anerkanntes Zertifikat ausgestellt.

Wir machen an dieser Stelle darauf aufmerksam, dass in der 5. BlmSchV vom 30. Juli 1993, geändert durch das Gesetz vom 9. September 2001, von Immissionsschutzbeauftragten der Besuch eines anerkannten Fortbildungslehrganges spätestens alle 2 Jahre verlangt wird.

Vortragsthemen

Tag 1
Immissionsschutz – rechtliche Grundlagen in EU und Deutschland
Integriertes Umwelt- und Energiemanagement nach DIN EN ISO 14001/50001
Teil 1 — Die neue TA-Luft
Teil 2 — Neue Entwicklungen in der Geruchsmessung

Tag 2
Virtuelle Versuchsplanung und Immissionsschutz? – Aktuelle Möglichkeiten zur Emissionsreduzierung bei der Kernfertigung
Emissionsreduzierung im Gießereiprozess – Herausforderungen und umweltfreundliche Lösungen vom Produkt bis zur Anlagentechnik
Emissionspotenziale bei Bindersystemen
Erfahrungsaustausch von Immissionsschutzbeauftragte

Ein weiterer Vortrag ist angefragt

Agenda

8. November 2022 von 12:00-16:45
9. November 2022 von 08:30-13:00

Teilnehmerkreis

Immissionsschutzbeauftragte und andere Fachleute, die sich mit diesen Aufgaben in Gießereien befassen

Veranstaltungsort

Mercure Hotel "BAD DÜRKHEIM AN DEN SALINEN"
Kurbrunnenstraße 30-32
67098 Bad Dürkheim

Teilnahmegebühren und Tagungspauschale

Tagungsgebühr (inkl. Abendveranstaltung):

1.440,00 €


Die Tagungspauschale ist in der Teilnahmegebühr enthalten und umfasst die Pausenverpflegung, Mittagessen und Abendveranstaltung.

Der angegebene Preis versteht sich zzgl. 19% MwSt.

Zusatzinformationen

Am 8. November 18:00 findet ein Gedankenaustausch im Rahmen eines Abendessens statt

Anmeldeschluss

10.10.2022

Referenten

Manuel Bosse

BDG-Service GmbH - Düsseldorf


Dr. Morten Ghiladi

xpuris GmbH - Düsseldorf


Peter Gröning

Hüttenes-Albertus Chemische Werke GmbH - Düsseldorf


Dr. Heike Hauschildt

olfasense GmbH - Kiel


Erik Hepp

MAGMA Gießereitechnologie GmbH - Aachen


Frank Lenzen

ASK Chemicals GmbH - Hilden


Dipl. Ing. Ulrich Petzschmann

Hüttenes-Albertus Chemische Werke GmbH - Düsseldorf


Dipl. Ing. Elke Radtke

BDG Bundesverband der Deutschen Gießerei-Industrie - Düsseldorf


Zimmerreservierung

Unter dem Stichwort "VDG-Akademie" ist ein Abrufkontingent vorreserviert worden. Die Zimmerreservierung muss durch den Teilnehmer selbst bis spätestens zum 10.10.2022 erfolgen. Danach erlischt unser Abrufkontingent. 

Mercure Hotel Bad Dürkheim an den Salinen, Kurbrunnenstraße 30-32, 67098 Bad Dürkheim, E-Mail: H5338@ACCOR.COM, Tel.: +49 (0) 6322- 6010
Einzelzimmer inkl. Frühstück inkl. MwSt. pro Nacht 97€.

Umwelt-­ und Arbeits­sicherheit

Seminare

ID: 51951

Termin: 08.11. - 09.11.2022

Ort: Bad Dürkheim

Anmeldeschluss: 10.10.2022

Ansprechpartner

Andrea Kirsch
Telefon: +49 (0)211 6871 - 362
Per E-Mail kontaktieren