Der Bildungspartner für die Gießereibranche.

Eigenschaften und Schmelztechnik der Aluminium-Gusswerkstoffe

Vor allen Dingen das Streben nach Leichtbauweise bei Gusserzeugnissen rückt den Fokus mehr auf den Werkstoff Aluminium, so dass  dieser heutzutage eine immer größere Bedeutung bekommt.

Die erreichbaren Werkstoff- und Gussteileigenschaften sind eng mit der schmelztechnischen Prozesstechnik verbunden. Die Kenntnis schmelztechnischer Grundlagen und qualitätsrelevanter Einflussgrößen bildet die Basis für eine werkstoffgerechte Produktionsqualität, um die hohen Anforderungen der Gussabnehmer zu erfüllen.

Das Seminar umfasst die metallkundlichen Grundlagen, Festigkeits- und Gießeigenschaften sowie Schmelzebehandlung der Aluminium-Gusslegierungen ebenso wie Erläuterungen zu verschiedenen Schmelzaggregaten und Grundlagen der Wärmebehandlung.

Referenten

M.Sc. Christopher Neu
Verein Deutscher Giessereifachleute e.V., VDG-Akademie, Düsseldorf

Inhalte

Allgemeine werkstofftechnische Grundlagen
Eigenschaften der Aluminium-Gusslegierungen
Ursachen schlechter Schmelzequalität
Schmelz- und Warmhalteöfen
Wärmebehandlung bei Aluminium-Gusslegierungen

 

Praxisvorführungen
Bitte beachten Sie, dass  die Praxisvorführungen in einer Versuchsgießerei durchgeführt werden. Die Sicherheitsvorschriften in diesem Bereich schreiben das Tragen von festem Schuhwerk vor!

Wir behalten uns in Ausnahmefällen den Wechsel von Referenten und/oder Änderungen von Inhalten, Terminen und Veranstaltungsorten oder im Programmablauf vor.

Teilnehmerkreis

Diese Veranstaltung richtet sich an Mitarbeiter aus Aluminiumgießereien sowie aus der Abnehmerindustrie, die sowohl ihre bisherigen Erfahrungen mit gezieltem Grundlagenwissen ergänzen als auch ihr bereits erworbenes Wissen wieder auffrischen möchten.

Laboranten, Werkstoffprüfer, Mitarbeiter der Qualitätssicherung, Vorarbeiter und Meister

Veranstaltungsort

VDG-Akademie, Hansaallee 203, 40549 Düsseldorf, Tel.: +49 (0)2 11 - 68 71 335

Agenda

Dienstag, 30. April 2019, 9.00 bis 17.00 Uhr

Zimmerreservierung

Unter dem Stichwort „VDG-Akademie“ ist ein  Abrufkontingent vorreserviert worden. Der Link zur Online-Buchung lautet:

https://www.tch-hotels.de/teilnehmermanagement/QL51885/

Die Hotelzimmerbuchung muss durch den Teilnehmer selbst bis spätestens 01.04.2019 erfolgen. Danach erlischt unser Abrufkontingent.

Sollte das Kontingent bereits ausgebucht sein oder das Hotel nicht Ihren Vorstellungen entsprechen, finden Sie unter dem obigen Link auch eine Übersicht mit anderen Hotels unterschiedlicher Kategorien.

 

Preis

Der Preis beträgt einschließlich Seminarunterlagen für Teilnehmer aus BDG-Mitgliedsfirmen 840 €, für Teilnehmer aus Nichtmitgliedsfirmen 1.050 €. Die Teilnahmegebühren sind gemäß § 4 Ziffer 22 UStG mehrwertsteuerfrei.

Die Tagungspauschale beträgt 70 € und enthält Pausenverpflegung und Mittagessen.

Für persönliche Mitglieder des VDG Verein Deutscher Gießereifachleute e. V. reduziert sich der Rechnungsbetrag um 50 EUR.

Anmeldeschluss

01.04.2019. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Die Anmeldungen werden in der Reihenfolge des Eingangs berücksichtigt. Mit der Anmeldung werden die allgemeinen Geschäftsbedingungen der VDG-Akademie verbindlich anerkannt.

Veranstaltungsinfos

Veranstaltungsart

Qualifizierungslehrgang

Veranstaltungs-ID

51885

Veranstaltungszeitraum

30.04. - 30.04.2019

Veranstaltungsort

40549 Düsseldorf

Anmeldeschluss

01.04.2019

Teilnehmergebühr

Preis für Mitglieder 840,00 €
Preis für Nichtmitglieder 1.050,00 €
Tagungspauschale 70,00 €

Die Teilnahmegebühren sind gemäß § 4 Ziffer 22 UStG mehrwertsteuerfrei.

 

Ansprechpartner

Corinna Knöpken

Telefon: +49 (0)211 6871 - 335

Fax: +49 (0)211 6871 - 40335

E-Mail: corinna.knoepken(at)vdg-akademie.de

Seitenfunktionen

Seite druckenSeite empfehlen