Der Bildungspartner für die Gießereibranche.

Grundlagen und Praxis der Sandaufbereitung und -steuerung von tongebundenen Formstoffen

Dieser Qualifizierungslehrgang bietet angelernten und/oder berufsfremd ausgebildeten Beschäftigten aus Formerei und Sandaufbereitung die Möglichkeit, vorhandene Praxiserfahrung mit dem notwendigen Grundlagenwissen zu koppeln. Schwerpunkte liegen bei Fragen zur Sandqualität und Sandsteuerung. Zudem wird ein Programm zur präventiven Steuerung des Formstoffes erläutert. Im Praxisteil werden an einem Betriebsformstoff die gängigen Sandprüfungen durchgeführt. Weiterhin werden Informationen zur Vermeidung und Verwertung von Gießerei-Restsanden, sowie zum Arbeits- und Unfallschutz gegeben.

Erst die Kombination von Grundlagenwissen und praktischer Erfahrung ist das Fundament für ein eigenverantwortliches und qualitätsbewusstes Handeln.

Referenten

Dipl.-Ing. Udo Steinkemper
Arnsberger Metallwerke GmbH, Arnsberg

Praxisvorführungen
BDG-Service GmbH, Düsseldorf

 

Inhalte

  • Formgrundstoffe
  • Grundlagen der Formstoffaufbereitung
  • Formverfahren und Verdichtungsverfahren
  • Formstoffaufbereitung und Formstoffkreislauf
  • Präventive Sandsteuerung
  • Formstoffbedingte Gussfehler
  • Formstoffregenerierung
  • Arbeits- und Umweltschutz
  • Praxisvorführungen mit Erfahrungsaustausch

Wir behalten uns in Ausnahmefällen den Wechsel von Referenten und/oder Änderungen von Inhalten, Terminen und Veranstaltungsorten oder im Programmablauf vor.

Teilnehmerkreis

Vorarbeiter, Gruppenleiter, Maschinenführer, Produktionsmitarbeiter - berufsfremd ausgebildet oder angelernt  - aus Eisengießereien oder aus NE-Metallgießereien

Veranstaltungsort

VDG-Akademie, Hansaallee 203, 40549 Düsseldorf, Tel.: +49 (0)2 11 - 68 71 335, E-Mail: info(at)vdg-akademie.de

Agenda

Mittwoch, 8. Mai 2019, 10.00 bis 17.00 Uhr
Donnerstag, 9. Mai 2019, 09.00 bis 16.00 Uhr

Zimmerreservierung

Unter dem Stichwort „VDG-Akademie“ ist ein  Abrufkontingent vorreserviert worden. Der Link zur Online-Buchung lautet:

https://www.tch-hotels.de/teilnehmermanagement/QL51878/

Die Hotelzimmerbuchung muss durch den Teilnehmer selbst bis spätestens 09.04.2019 erfolgen. Danach erlischt unser Abrufkontingent.

Sollte das Kontingent bereits ausgebucht sein oder das Hotel nicht Ihren Vorstellungen entsprechen, finden Sie dort eine Übersicht mit anderen Hotels unterschiedlicher Kategorien.

Preis

Der Preis beträgt einschließlich Seminarunterlagen für Teilnehmer aus BDG-Mitgliedsfirmen 940 €, für Teilnehmer aus Nichtmitgliedsfirmen 1.150 €. Die Teilnahmegebühren sind gemäß § 4 Ziffer 22 UStG mehrwertsteuerfrei.

Die Tagungspauschale beträgt 125 € und enthält Pausenverpflegung und Mittagessen für die gesamte Veranstaltung.


Für persönliche Mitglieder des VDG Verein Deutscher Gießereifachleute e. V. reduziert sich der Rechnungsbetrag um 50 EUR.

Anmeldeschluss

09.04.2019. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Die Anmeldungen werden in der Reihenfolge des Eingangs berücksichtigt. Mit der Anmeldung werden die allgemeinen Geschäftsbedingungen der VDG-Akademie verbindlich anerkannt.

Veranstaltungsinfos

Veranstaltungsart

Qualifizierungslehrgang

Veranstaltungs-ID

51878

Veranstaltungszeitraum

08.05. - 09.05.2019

Veranstaltungsort

40549 Düsseldorf

Anmeldeschluss

09.04.2019

Teilnehmergebühr

Preis für Mitglieder 940,00 €
Preis für Nichtmitglieder 1.150,00 €
Tagungspauschale 125,00 €

Die Teilnahmegebühren sind gemäß § 4 Ziffer 22 UStG mehrwertsteuerfrei.

 

Anmeldung

Ansprechpartner

Corinna Knöpken

Telefon: +49 (0)211 6871 - 335

Fax: +49 (0)211 6871 - 40335

E-Mail: corinna.knoepken(at)vdg-akademie.de

Seitenfunktionen

Seite druckenSeite empfehlen