Bitte reichen Sie Ihr aussagekräftiges Abstract bis spätestens zum 17. September 2021 zur Vorlage beim Programmausschuss ein. Zur Ihrer Orientierung hier die thematischen Schwerpunkte:

  • Eigenschaften von Formstoffen und Bindemitteln
  • Eigenschaften und Anwendung von Additiven und Schlichten
  • Formstoffbedingte Gussfehler und ihre Vermeidung
  • Mehrwert der Digitalisierung und Simulation bei kernintensiven Gießverfahren
  • Qualitätssicherung, Prozess- und Formstoffdaten sowie Modellierung und Simulation
  • Wiederaufbereitung, Regenerierung, Verwertung und Entsorgung
  • Potenziale und Industrialisierung von gedruckten Formen und Kernen













(Nur 1 PDF-Datei mit maximal 10 MB sind erlaubt)