Formfüllung, Erstarrung, Anschnitt- und Speisertechnik bei Gusseisenwerkstoffen

Die Grundlage für eine erfolgreiche Gussteilproduktion wird vielfach schon bei der Auslegung des Anschnitt-, Lauf- und Speisersystems gelegt.  Die Vermeidung von Gussfehlern und die Optimierung des Ausbringens gelingen dann, wenn die spezifischen Erfordernisse aus der Gussteil- bzw. Formhohlraumgeometrie schon bei der Planung berücksichtigt werden. Gusseisen zeichnet sich durch sehr gute Gieß- und Formfüllungseigenschaften aus. Der bei der Erstarrung in Form von Graphit frei werdende Kohlenstoff ist die Grundlage für die guten Selbstspeisungseigenschaften von Gusseisen. Dies ermöglicht bei ausreichend stabilen Formen sogar das speiserlose Gießen. Die Nutzung dieser physikalischen Möglichkeiten verlangt vom Planer des Gießsystems solide Grundkenntnisse, die in diesem Seminar vermittelt werden. Das Verständnis für die Strömungsmechanik fließender Schmelzen mit der Unterscheidung laminarer und turbulenter Strömungen ist das Rüstzeug für die Gestaltung und Kalkulation von Einguss, Lauf und Anschnitten. Weitere Einflussgrößen wie Druckverhältnisse und die Gießzeit werden berücksichtigt. Die Auslegung von Speisern wird und die Nutzung von Speiserhilfsmitteln wird ebenfalls intensiv behandelt. Das Filtern von Gusseisenschmelzen gewinnt weiter an Bedeutung und wird im Seminar ebenfalls ausführlich diskutiert.

Referenten

Dipl.-Ing. Guido Brieger
Chemex GmbH, Düsseldorf

Dipl.-Min. Stephan Giebing
Dipl.-Ing. Jürgen Kmetsch
Foseco Foundry Division Vesuvius GmbH, Borken

Dipl.-Ing. Joachim Kramer
KBO Kleine-Brockhoff und Oelschläger GmbH, Bottrop-Kirchhellen

B.Eng. Christopher Neu
VDG-Akademie, Düsseldorf

Dipl.-Ing. Gerald Schlagl
LBI Guss GmbH, Hattingen

Dipl.-Ing. Stefan Fischer
ASK Chemicals Feeding Systems GmbH, Bendorf/Rhein

Dr.-Ing. Konrad Weiß
RWP Gesellschaft beratender Ingenieure für Berechnung und rechnergestützte Simulation mbH, Roetgen

Inhalte

  • Grundlagen der Speiserberechnung - Modulberechnung (Übungsbeispiele)
  • Knotenpunkte und Punktspeisung
  • Grundlagen der Gusseisenmetallurgie
  • Speiserloses Gießen und Einsatz von Naturspeisern
  • Wirtschaftliche Speisertechniken im Handformguss
  • Wirtschaftliche Speisertechniken im Maschinenformguss
  • Strömungsmechanische Grundlagen der Gießtechnik
  • Gestaltung von Einguss-, Lauf- und Anschnittsystem inkl. Filtration (Übungsbeispiele)
  • Anwendungstechnik und Fehlervermeidung mit den optimalen Speisern und Filtern
  • Kühlen, Isolieren zur Erstarrungslenkung
  • Simulation von Formfüllung und Erstarrung

    Änderungen von Inhalten, Terminen und Veranstaltungsorten vorbehalten!

Teilnehmerkreis

Ingenieure, Techniker, Meister und Mitarbeiter der Arbeitsvorbereitung in Eisengießereien oder in deren Umfeld tätig sind

Veranstaltungsort

Mercure Hotel "BAD DÜRKHEIM AN DEN SALINEN", Kurbrunnenstraße 30 - 32, 67098 Bad Dürkheim, Telefon: +49 (0)6 322 - 601 0, Fax: +49 (0)6 322 - 601 603, E-Mail: h5338@accor.com, www.mercure.com

Agenda

Mittwoch,  4. Oktober 2017, 10.00 bis 16.45 Uhr
Donnerstag, 5. Oktober 2017, 09.00 bis 17.00 Uhr
Freitag, 6. Oktober 2017, 08.30 bis 13.00 Uhr

Zimmerreservierung

Unter dem Stichwort „VDG-Akademie“ ist im Mercure Hotel "BAD DÜRKHEIM AN DEN SALINEN" (Kontaktdaten siehe Veranstaltungsort) ein Kontingent von Einzelzimmern inkl. Frühstück für 79 € vorreserviert worden. Die Zimmerbestellung muss durch den Teilnehmer selbst bis spätestens Montag, 04.09.2017 erfolgen. Danach erlischt unser Abrufkontingent.

Preis

beträgt einschließlich SEMINARUNTERLAGEN für Teilnehmer aus BDG-Mitgliedsfirmen 870 EUR, für Teilnehmer aus Nichtmitgliedsfirmen 1020 EUR. Die Teilnahmegebühren sind gemäß § 4 Ziffer 22 UStG mehrwertsteuerfrei.

Tagungspauschale inkl. Abendessen 207 EUR

Für persönliche Mitglieder des VDG Verein Deutscher Gießereifachleute e. V. reduziert sich der Rechnungsbetrag um 50 EUR.

Anmeldeschluss

04.09.2017. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Die Anmeldungen werden in der Reihenfolge des Eingangs berücksichtigt. Mit der Anmeldung werden die allgemeinen Geschäftsbedingungen der VDG-Akademie verbindlich anerkannt.

Veranstaltungsinfos

Veranstaltungsart

Seminar

Veranstaltungs-ID

51807

Veranstaltungszeitraum

04.10. - 06.10.2017

Veranstaltungsort

67068 Bad Dürkheim

Anmeldeschluss

04.09.2017

Teilnehmergebühr

Preis für Mitglieder 870,00 €
Preis für Nichtmitglieder 1.020,00 €
Tagungspauschale 207,00 €

Die Teilnahmegebühren sind gemäß § 4 Ziffer 22 UStG mehrwertsteuerfrei.

 

Anmeldung

Ansprechpartner

Andrea Kirsch

Telefon: +49 (0)211 6871 - 362

Fax: +49 (0)211 6871 - 40362

E-Mail: andrea.kirsch@vdg-akademie.de

Seitenfunktionen

Seite druckenSeite empfehlen