Formherstellung: Hand- und Maschinenformverfahren

Nach wie vor vollziehen sich tiefgreifende Wandlungsprozesse in den Gießereien. Viele Prozesse sind zwar durch die neue wirtschaftliche Situation ausgelöst worden, die eigentlichen Ursachen liegen oft jedoch tiefer. Eine dieser Ursachen zeigt sich in der bisher nur ansatzweisen Einbindung von Produktionsmitarbeitern in fachlich anspruchsvollere Tätigkeitselemente, die mit Fachwissen, Entscheidungskompetenz und verantwortungsvollem Handeln gekoppelt sind. Dieser Qualifizierungslehrgang bietet angelernten oder berufsfremd ausgebildeten Beschäftigten aus der Formerei und dem Bereich der Sandaufbereitung die Möglichkeit, vorhandene Praxiserfahrung mit dem notwendigen Grundlagenwissen zu koppeln. Dies ist das Fundament, um im Betriebsalltag zielorientiert zu handeln.
Erfahrene Praktiker werden die Lerninhalte verständlich vermitteln. Die integrierten praktischen Übungen stärken den Praxisbezug dieses Qualifizierungslehrgangs. Fragen und betriebliche Gegebenheiten können die Teilnehmer in kleinen Gruppen im Dialog mit den Referenten besprechen.

Referenten

Dipl.-Ing. Melanie Chomiak-Janus
BDG-Service GmbH, Düsseldorf

Dipl.-Ing. Udo Steinkemper
Arnsberger Metallwerke GmbH, Arnsberg

Inhalte

Verfahrensübersicht der Form- und Gießverfahren

Maschinenformerei

Handformerei und Schlichten
 
Formstoffe und Formstoffkreislauf

Formstoffprüfung und Gussfehler

Arbeitssicherheit

Praxisteil

Teilnehmerkreis

Schichtführer, Vorarbeiter, Maschinenführer, Produktionsmitarbeiter aus dem Bereich der Formerei (Hand- und Maschinenformerei) in Eisengießereien oder NE-Metallgießereien

Veranstaltungsort

VDG-Akademie, Hansaallee 203, 40549 Düsseldorf, Tel.: +49 (0)2 11 - 68 71 335, E-Mail: info@vdg-akademie.de

Agenda

Mittwoch, 6. September 2017,10.00 bis 16.30 Uhr
Donnerstag, 7. September 2017,09.00 bis 15.30 Uhr

Zimmerreservierung

Unter dem Stichwort „VDG-Akademie“ sind  Abrufkontingente in verschiedenen Hotels vorreserviert worden. Der Link zur Online-Buchung lautet:

https://www.tch-hotels.de/teilnehmermanagement/QL51818//

Die Reservierung muss durch den Teilnehmer selbst bis spätestens Dienstag, 08.08.2017 erfolgen. Danach erlischt unser Abrufkontingent.

Preis

Der Preis beträgt einschließlich SEMINARUNTERLAGEN für Teilnehmer aus BDG-Mitgliedsfirmen 770 €, für Teilnehmer aus Nichtmitgliedsfirmen 920 €. Die Teilnahmegebühren sind gemäß § 4 Ziffer 22 UStG mehrwertsteuerfrei.


Tagungspauschale 115 €


Für persönliche Mitglieder des VDG Verein Deutscher Gießereifachleute e. V. reduziert sich der Rechnungsbetrag um 50 €.

Anmeldeschluss

08.08.2017. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Die Anmeldungen werden in der Reihenfolge des Eingangs berücksichtigt. Mit der Anmeldung werden die allgemeinen Geschäftsbedingungen der VDG-Akademie verbindlich anerkannt.

Veranstaltungsinfos

Veranstaltungsart

Qualifizierungslehrgang

Veranstaltungs-ID

51818

Veranstaltungszeitraum

06.09. - 07.09.2017

Veranstaltungsort

40549 Düsseldorf

Anmeldeschluss

08.08.2017

Teilnehmergebühr

Preis für Mitglieder 770,00 €
Preis für Nichtmitglieder 920,00 €
Tagungspauschale 115,00 €

Die Teilnahmegebühren sind gemäß § 4 Ziffer 22 UStG mehrwertsteuerfrei.

 

Anmeldung

Ansprechpartner

Corinna Knöpken

Telefon: +49 (0)211 6871 - 335

Fax: +49 (0)211 6871 - 40335

E-Mail: corinna.knoepken@vdg-akademie.de

Seitenfunktionen

Seite druckenSeite empfehlen