Qualitätssicherungsfachkraft für Gießereien in 3 jeweils 2-tägigen Teilkursen

Gut ausgebildete Fachkräfte in der Qualitätssicherung sind Mangelware. Alte Hasen verlassen die Unternehmen und gehen in den wohlverdienten Ruhestand. Einen Ausbildungsberuf für Nachfolger gibt es nicht. Die Unternehmen werben zurzeit untereinander QS-Mitarbeiter/-innen ab.

Diese Lücke wird durch die Zusatzqualifikation "Qualitätssicherungsfachkraft für Gießereien" der VDG-Akademie geschlossen. Berufsbegleitend erhalten Mitarbeiter/-innen aus der Produktion und produktionsnahen Fachbereichen die Kompetenzen, Aufgaben in der Qualitätssicherung eigenverantwortlich zu übernehmen und - nach Einarbeitung in dieses Spezialgebiet - die Leitung in diesem Bereich zu übernehmen.

Dieser Lehrgang hilft Unternehmen, eigenes Personal an die Aufgaben der Qualitätssicherung heranzuführen. Gleichzeitig bietet er veränderungswilligen Menschen die Möglichkeit, ihr Profil um eine wichtige Kompetenz zu erweitern.

Nach erfolgreich bestandener Abschlussprüfung am Ende des 3. Teilkurses erhalten die Teilnehmer ein Zertifikat.

Referenten

Ralf Nowinski
ZQM Zentrum für Qualifizierung und Management UG (haftungsbeschränkt)

Inhalte

Grundlagen der Qualitätssicherung und deren Zusammenhänge mit dem Qualitätsmanagement

Verfahren der Qualitätssicherung


 statistische Grundlagen
 Festlegung angemessener Stichprobenumfänge
 Freigabeverfahren
 Methoden zur Fehlersuche
 KVP
 partnerschaftliche Lieferantenentwicklung
 Reklamationsbearbeitung

Skills zur Sensibilisierung anderer für die Qualitätssicherung, insbesondere die Grundlagen der Kommunikation und des Konfliktmanagements

Änderungen von Inhalten, Terminen und Veranstaltungsorten  vorbehalten!

Teilnehmerkreis

Mitarbeiter aus der Produktion und produktionsnahen Bereichen

Veranstaltungsort

VDG-Akademie, Hansaallee 203, 40549 Düsseldorf, Tel.: +49 (0)2 11 - 68 71 335, E-Mail: info@vdg-akademie.de

Agenda

Teilkurs 1:

Montag, 29. Januar 2018, 10.00 bis 18.00 Uhr
Dienstag, 30. Januar 2018, 09.00 bis 15.30 Uhr

Teilkurs 2:

Montag, 9. April 2018, 10.00 bis 18.00 Uhr
Dienstag, 10. April 2018, 09.00 bis 15.30 Uhr

Teilkurs 3:

Montag, 2. Juli 2018, 10.00 bis 18.00 Uhr
Dienstag, 3. Juli 2018, 09.00 bis 15.30 Uhr

Zimmerreservierung

Unter dem Stichwort „VDG-Akademie“ sind  Abrufkontingente in verschiedenen Hotels vorreserviert worden. Der Link zur Online-Buchung lautet:

 

https://www.tch-hotels.de/teilnehmermanagement/QL71816Teilkurs1/

 

https://www.tch-hotels.de/teilnehmermanagement/QL71816Teilkurs2/

 

https://www.tch-hotels.de/teilnehmermanagement/QL71816Teilkurs3/

Die Reservierung muss durch den Teilnehmer selbst bis spätestens Freitag, 22.12.2017 erfolgen. Danach erlischt unser Abrufkontingent.

 

 

Preis

Der Preis beträgt einschließlich SEMINARUNTERLAGEN für Teilnehmer aus BDG-Mitgliedsfirmen 1.730 €, für Teilnehmer aus Nichtmitgliedsfirmen 2.080 €. Die Teilnahmegebühren sind gemäß § 4 Ziffer 22 UStG mehrwertsteuerfrei.

Tagungspauschale 345 €


Für persönliche Mitglieder des VDG Verein Deutscher Gießereifachleute e. V. reduziert sich der Rechnungsbetrag um 50 EUR.

Anmeldeschluss

22.12.2017. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Die Anmeldungen werden in der Reihenfolge des Eingangs berücksichtigt. Mit der Anmeldung werden die allgemeinen Geschäftsbedingungen der VDG-Akademie verbindlich anerkannt.

Veranstaltungsinfos

Veranstaltungsart

Zertifikatslehrgang

Veranstaltungs-ID

71816

Veranstaltungszeitraum

29.01. - 30.01.2018

Veranstaltungsort

40549 Düsseldorf

Anmeldeschluss

22.12.2017

Teilnehmergebühr

Preis für Mitglieder 1.730,00 €
Preis für Nichtmitglieder 2.080,00 €
Tagungspauschale 345,00 €

Die Teilnahmegebühren sind gemäß § 4 Ziffer 22 UStG mehrwertsteuerfrei.

 

Anmeldung

Ansprechpartner

Corinna Knöpken

Telefon: +49 (0)211 6871 - 335

Fax: +49 (0)211 6871 - 40335

E-Mail: corinna.knoepken@vdg-akademie.de

Seitenfunktionen

Seite druckenSeite empfehlen