Schmelzen von Kupfer-Gusswerkstoffen

Solide Prozesskenntnisse bei allen Mitarbeitern sind unverzichtbar, um im Wettbewerb zu bestehen. Das prozesssichere Schmelzen von Kupfer-Gusswerkstoffen erfordert Kenntnisse über den Aufbau der Legierungen, die Besonderheiten der Schmelztechnik und Schmelzbehandlung sowie über die Vermeidung von Fehlern durch unsachgemäßes Schmelzen. Im Schmelzbetrieb wird der Grundstein für ein hochwertiges Endprodukt gelegt.

Den Teilnehmern wird ein umfassender Überblick über alle wichtigen Themen der Aufbereitung von Kupferschmelzen geboten.
So werden neben dem Aufbau der verschiedenen Kupfer-Legierungen auch deren Gießeigenschaften in Wort und Bild erläutert. Gießereikundige Fachleute vermitteln Grundlagenwissen zur Schmelztechnik und deren Einrichtungen und geben wichtige Hinweise zur praktischen Tätigkeit.

Anschauliche Darstellungen in Skizzen und Bildern sowie praktische Demonstrationen komplettieren das Programm. Fragen und Sachzusammenhänge können im direkten Dialog besprochen werden.

Referenten

Dipl.-Ing. Christoph Hövekenmeier
Ingenieurbüro für Gießereitechnik, Kamen
 
Andreas Hansen
Gebr. Kemper GmbH + Co. KG, Olpe

 

 

Inhalte

Aufbau der Kupfer-Gusslegierungen

Gießeigenschaften

Schmelztechnik und -einrichtungen

Überblick Form- und Gießverfahren für NE-Metalle

Normung

Qualitätssicherung

Feuerfeste Auskleidung im Schmelzbetrieb für Kupferbasiswerkstoffe

Teilnehmerkreis

Produktionsmitarbeiter - berufsfremd ausgebildet oder angelernt - die im Schmelzbetrieb in Kupfergießereien tätig sind

Veranstaltungsort

Mercure Hotel Düsseldorf Ratingen, An der Pönt 50, 40885 Ratingen, Tel.: +49 (0) 21 02 - 918 904, Fax: +49 (0) 2 1 02- 918 900

Agenda

Donnerstag, 9. November 2017, 09.30 bis 16.30 Uhr
Freitag, 10. November 2017, 09.15 bis 16.30 Uhr

Zimmerreservierung

Unter dem Stichwort „VDG-Akademie“ ist im Mercure Hotel Düsseldorf Ratingen, An der Pönt 50, 40885 Ratingen, Tel.: +49 (0) 21 02 - 918 904 ein Kontingent von Einzelzimmern inkl. Frühstück für 93 € vorreserviert worden. Die Zimmerbestellung muss durch den Teilnehmer selbst bis spätestens Mittwoch, 11.10.2017 erfolgen. Danach erlischt unser Abrufkontingent.

Preis

er Preis beträgt einschließlich SEMINARUNTERLAGEN für Teilnehmer aus BDG-Mitgliedsfirmen 770 €, für Teilnehmer aus Nichtmitgliedsfirmen 920 €. Die Teilnahmegebühren sind gemäß § 4 Ziffer 22 UStG mehrwertsteuerfrei.

Tagungspauschale 120 €

Für persönliche Mitglieder des VDG Verein Deutscher Gießereifachleute e. V. reduziert sich der Rechnungsbetrag um 50 €.

Anmeldeschluss

11.10.2017. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Die Anmeldungen werden in der Reihenfolge des Eingangs berücksichtigt. Mit der Anmeldung werden die allgemeinen Geschäftsbedingungen der VDG-Akademie verbindlich anerkannt.

Veranstaltungsinfos

Veranstaltungsart

Qualifizierungslehrgang

Veranstaltungs-ID

51819

Veranstaltungszeitraum

09.11. - 10.11.2017

Veranstaltungsort

40885 Ratingen

Anmeldeschluss

11.10.2017

Teilnehmergebühr

Preis für Mitglieder 770,00 €
Preis für Nichtmitglieder 920,00 €
Tagungspauschale 120,00 €

Die Teilnahmegebühren sind gemäß § 4 Ziffer 22 UStG mehrwertsteuerfrei.

 

Ansprechpartner

Corinna Knöpken

Telefon: +49 (0)211 6871 - 335

Fax: +49 (0)211 6871 - 40335

E-Mail: corinna.knoepken@vdg-akademie.de

Seitenfunktionen

Seite druckenSeite empfehlen