Softwarelösungen für Gießereien

Zahlreiche Gießereien haben bereits in den vergangenen Jahren kontinuierlich Planungs- und Steuerungssysteme eingeführt, um ihre Fertigungsprozesse sowie die vorhandenen Produktions- ressourcen zu optimieren und um ihre Durchlaufzeiten zu verkürzen. Inzwischen haben sich die Einsatzbereiche von Softwareanwendungen in Gießereien noch erheblich erweitert. Viele Gießereien haben nicht nur intern ihre Unternehmensbereiche vollständig vernetzt sondern sind auch mit ihren Geschäftspartnern branchenübergreifend über ein zunehmend engmaschigeres Datennetz verbunden. Diese Vernetzung von Unternehmen, Produkten und Dienstleistungen wird auch unter dem Begriff Industrie 4.0 zusammengefasst. 

Die neu entstandenen Datenmengen benötigen moderne und effiziente Analysewerkezuge um den angestrebten Nutzen zu erzielen. Die Komplexität dieser Anwendungen und die damit verbundenen höheren Anforderungen an diese Systeme machen es oftmals schwierig, den Überblick über die folgenden Fragestellungen zu behalten:

  • Wie haben sich die Einsatzgebiete von Softwaresystemen verändert und erweitert?
  • Wie wirken sich die neuen Anwendungen auf die Sicherheitsanforderungen im Unternehmen aus? 
  • Welche Unternehmen bieten neben gießereispezifischer Software auch branchenübergreifende Lösungen an?
  • Welche aktuellen Trends und Entwicklungen gibt es in der EDV?

Ziel dieser Veranstaltung ist es, in Gießereien realisierte EDV-Lösungen im Vergleich vorzustellen und die organisatorische Vorbereitung, Einführung und Begleitung aufzuzeigen. Die Umsetzung wird nicht nur von EDV-Experten sondern auch von Unternehmensvertretern aus der Branche präsentiert. Des Weiteren wird ausreichend Gelegenheit zum Erfahrungsaustausch über Softwarelösungen angeboten.

Zielgruppe sind kleine und mittlere Gießereiunternehmen, die sich auf der Suche nach Softwarelösungen für betriebswirtschaftliche und technische Anwendungsbereiche befinden.

Referenten

Die Referentenliste wird von uns kontinuierlich aktualisiert.

Inhalte

Neben einem vielseitigen Vortragsprogramm, das zum Teil auch durch Unternehmensvertreter aus Gießereien mitgestaltet wird, präsentieren wir Ihnen im Rahmen einer Fachausstellung ein umfangreiches Angebot von Softwareanwendungen für Gießereien, die von den ausstellenden Unternehmen an ihren Ständen vorgestellt werden. So besteht die Möglichkeit direkt vor Ort eine Vielzahl von Systemen kennenzulernen und Kontakte mit Anbietern zu knüpfen.

Es erwartet Sie ein Vortragsprogramm und eine Fachausstellung zu den folgenden Themengebieten:

  • ERP- und PPS-Systeme
  • Smart Factory / Smart Foundry
  • Logistik
  • Finanzwesen und Controlling
  • Datensicherheit und Datenschutz
  • Data-Mining / Data-Warehouse / Business Intelligence
  • Simulation von Gieß- und Produktionsprozessen
  • Mobile Anwendungen und Endgeräte
  • Externe Speichermedien / Cloud Computing
  • Wissensmanagement

Die folgenden Unternehmen haben bereits eine Zusage als Aussteller zugesagt und beteiligen sich an dem Vortragsprogramm:

  • Gebauer GmbH, Solingen
  • IDAP Informationsmanagement GmbH, Hürth
  • Kemptener Eisengießerei Adam Hönig AG, Kempten
  • Lindner Elektronik GmbH, Herdecke
  • MAGMA Gießereitechnologie GmbH, Aachen
  • Michenfelder Elektrotechnik GmbH & Co. KG, Mainz
  • Quantoras KG, Wien
  • RGU GmbH, Dortmund
  • RGU Expert GmbH, Würzburg
  • RWP GmbH, Roetgen
  • sd-Software GmbH, Schloß Holte-Stukenbrock

Abgerundet wird die Fachtagung durch eine gemeinsame Abendveranstaltung für persönliche Kontakte und Gespräche in informeller Atmosphäre.

Teilnehmerkreis

Inhaber, Geschäftsführer oder IT-Verantwortliche aus Eisengießereien oder aus NE-Metallgießereien
Anbieter von industriellen Softwareanwendungen

Veranstaltungsort

Mercure Parkhotel Krefelder Hof, Uerdinger Str. 245, 47800 Krefeld, Tel. +49 (0) 2151 584 911, Fax +49 (0) 2151 584 900, E-Mail:  h5404@accor.com, Internet: Mercure Hotel Krefelder Hof

Agenda

Mittwoch, 8. November 2017, 10.00 bis 19.00 Uhr
Donnerstag, 9. November 2017, 09.00 bis 16.00 Uhr

Zimmerreservierung

Unter dem Stichwort „VDG-Akademie“ ist im Mercure Parkhotel Krefelder Hof (Kontaktdaten siehe Veranstaltungsort) ein Kontingent von Einzelzimmern inkl. Frühstück für 129 € vorreserviert worden.

Die Zimmerbestellung muss durch den Teilnehmer selbst bis spätestens Donnerstag, 05.10.2017 erfolgen. Danach erlischt unser Abrufkontingent.

Preis

Teilnehmergebühr für die Fachtagung
Teilnehmer aus BDG-Mitgliedsfirmen 770 €
Teilnehmer aus Nichtmitgliedsfirmen 920 €
Studenten / wissenschaftl. Mitarbeiter 390 €

Ausstellergebühr für die Fachtagung
Teilnehmer aus BDG-Mitgliedsfirmen 360 €
Teilnehmer aus Nichtmitgliedsfirmen 360 €

Die Ausstellergebühr beinhaltet einen Tagungstisch mit Stuhl, Stromanschluss + W-LAN. Für die Teilnahme an der Fachtagung wird zusätzlich noch die Teilnehmergebühr fällig.

Keine Teilnehmergebühr für Co-Referenten aus Gießereien. Es fallen nur Übernachtungskosten und die Tagungspauschale  an.

Tagungspauschale inkl. Abendveranstaltung (Essen und Getränke) 210 €

Die Teilnehmergebühren sind gemäß § 4 Ziffer 22 UStG mehrwertsteuerfrei und beinhalten die Konferenzunterlagen als Download. Für persönliche Mitglieder des VDG Verein Deutscher Giessereifachleute e. V. reduziert sich der Rechnungsbetrag um 50 €.

Anmeldeschluss

05.10.2017. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Die Anmeldungen werden in der Reihenfolge des Eingangs berücksichtigt. Mit der Anmeldung werden die allgemeinen Geschäftsbedingungen der VDG-Akademie verbindlich anerkannt.

Veranstaltungsinfos

Veranstaltungsart

Fachtagung

Veranstaltungs-ID

21824

Veranstaltungszeitraum

08.11. - 09.11.2017

Veranstaltungsort

47800 Krefeld

Anmeldeschluss

05.10.2017

Teilnehmergebühr

Preis für Mitglieder 770,00 €
Preis für Nichtmitglieder 920,00 €
Tagungspauschale 210,00 €

Die Teilnahmegebühren sind gemäß § 4 Ziffer 22 UStG mehrwertsteuerfrei.

 

Anmeldung

Ansprechpartner

Martin Größchen

Telefon: +49 (0)211 6871 - 357

Fax: +49 (0)211 6871 - 40357

E-Mail: martin.groesschen@vdg-akademie.de

Seitenfunktionen

Seite druckenSeite empfehlen